Centax Vitamin D3

Vitamin D3 zur Unterstützung des Immunsystems und für gesunde Knochen

Vitamin D ist auch als Sonnenvitamin bekannt, denn anders als andere essenzielle Nährstoffe kann es von unserem Körper unter Einwirkung von UV-Licht selbst hergestellt werden. Neben dem Aufenthalt im Freien spielt aber auch der Einfallswinkel der UV-B-Strahlen für die Synthese eine wichtige Rolle und dieser ist in weiten Teilen Europas in den Wintermonaten nicht ausreichend.

Deshalb empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung eine tägliche Aufnahme von 20 µg Vitamin D. Jedoch ist das Vorkommen in der Natur sehr begrenzt – bedeutsame Mengen sind hauptsächlich in fettreichem Fisch wie Lachs und Hering enthalten.

Da Vitamin D viele wichtige Funktionen in unserem Stoffwechsel besitzt – wie dem Erhalt gesunder Knochen und Funktion des Immunsystems – ist es ratsam bei fehlender körpereigener Synthese und Vitamin-D-armer Ernährung auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen.

Centax Vitamin D3 trägt dank hochdosierter Formulierung zu einer optimalen Versorgung und somit dem allgemeinen Wohlbefinden bei.

Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Vitamin D hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion sowie normaler Knochen und Zähne bei.

ZusammensetzungPro Portion%RM*
Vitamin D3100 µg (4000 IE**)2000 %

* RM = Referenzmenge nach EU-Verordnung 1169/2011
** 1 µg = 40 IE

Zutaten: Sonnenblumenöl, Cholecalciferol, Gelatine (Kapselmaterial aus Rind), Feuchthaltemittel (Glycerin)

Jeden 5. Tag 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit zu einer Mahlzeit einnehmen. Nicht für den täglichen Verzehr geeignet.

1 Kapsel enthält (Verzehrmenge jeden 5. Tag) enthält 100 µg Vitamin D3, entsprechend 4000 IE. Dies entspricht einer täglichen Verzehrsmenge von 20 µg Vitamin D3, entsprechend 800 IE beziehungsweise 400 % der empfohlenen Tageszufuhr gemäß Lebensmittelinformationsverordnung.

60 Kapseln: 17,42 g

120 Kapseln: 34,87 g

Nicht für den täglichen Verzehr geeignet. Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bitte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren und nicht über 25 ºC lagern.

Blog Beiträge

Ernährung

Gluten ist ungesund oder nicht ?!

„Der »neue Weizen« macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozess, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut.“ So etwas und auch weitere Aussagen hören wir in unserer Gesellschaft immer häufiger und auch einschlägige Frauenmagazine propagieren es. Doch was ist eigentlich, wenn all diese Behauptungen über Weizen und

Mehr Dazu »
Mikronährstoffe

Folsäure – Darum ist das B-Vitamin so wichtig

Folsäure bzw. Folat (wenn es aus Lebensmitteln kommt) gehört zu den B-Vitaminen und ist somit ein wasserlösliches Vitamin, welches wir nicht in unserem Körper speichern können, sondern regelmäßig über die Ernährung aufnehmen müssen. Allerdings wird in Deutschland nicht genug über die Ernährung aufgenommen. Ganze 90 % der Bevölkerung nehmen nämlich

Mehr Dazu »
Gesundheit

Ingwer als Hausmittel gegen Übelkeit

Ingwer ist schon lange als Hausmittel zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bekannt. Sei es als Tee, Lutschtabletten oder pur. Auch in der Schwangerschaft wird die Knolle oftmals als potentes Mittel gegen die Morgenübelkeit empfohlen, unter der bis zu 80% der Frauen am Anfang ihrer Schwangerschaft leiden. Nun aber das

Mehr Dazu »