Centax A-Z Komplett Multivitamine

Wichtige Vitamine und Mineralstoffe für die tägliche Versorgung und Unterstützung der Gesundheit

Eine optimale Versorgung mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen ist für unser Leben unerlässlich. Sie sind an zahlreichen Stoffwechselprozessen, wie dem Energiestoffwechsel, der Blutbildung oder dem Nervensystem beteiligt, können jedoch von unserem Körper nicht selbst produziert werden. Deshalb müssen sie in ausreichender Menge über die Ernährung aufgenommen werden.

Ein Mangel an einem oder mehreren Mikronährstoffen kann zu Mangelerscheinungen und einem verminderten Wohlbefinden führen. Mögliche Versorgungslücken aufgrund einseitiger Ernährung oder einem erhöhten Nährstoffbedarf in bestimmten Lebenslagen, können durch Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden.

Centax A-Z Komplett Multivitamine enthält sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe für Vitalität und Wohlbefinden. So tragen beispielsweise Zink, Vitamin C und D zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei, während Selen und Vitamin E die Zellen vor oxidativem Stress schützen.

Vitamin A, B2 und Zink tragen zur Erhaltung normalen Sehkraft bei.

Vitamin B1, B2, B6 und B12 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

Vitamin B6, B12 und Eisen tragen zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei.

Vitamin E, Vitamin C, Zink, Selen, Mangan und Kupfer tragen dazu bei, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Vitamin C, Zink, Folsäure und B12 tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Vitamin D und Magnesium tragen zur Erhaltung normaler Knochen und einer normalen Muskelfunktion bei.

Niacin und Biotin tragen zur Erhaltung normaler Haut bei.

Jod und Selen tragen zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei.

ZusammensetzungPro Tagesportion%RM*
Vitamin A800 µg-RE100 %
Vitamin B11,1 mg100 %
Vitamin B21,4 mg100 %
Vitamin B316 mg100 %
Pantothensäure6 mg100 %
Vitamin B61,4 mg100 %
Biotin50 µg100 %
Folsäure200 µg 100 %
Vitamin B122,5 µg100 %
Vitamin C80 mg100 %
Vitamin D35 µg100 %
Vitamin E12 mg100 %
Magnesium100 mg27 %
Eisen 14 mg 100 %
Zink10 mg100 %
Mangan2 mg100 %
Kupfer1 mg100 %
Jod150 µg100 %
Molybdän50 µg100 %
Selen55 µg 100 %
Inositol50 mg**

* RM = Referenzmenge nach EU-Verordnung 1169/2011
** keine Empfehlung der EU vorhanden

Zutaten: Magnesiumoxid, Calciumphosphat, Vitamin C (Ascorbinsäure), Inositol, Eisensulfat, Zinksulfat, Vitamin E (DL-α-Tocopherol), Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, Mangansulfat, Vitamin A (Retinylpalmitat), Kupfersulfat, Vitamin B12 (Cyanocobalamin), Vitamin D3 (Cholecalciferol), Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B1 (Thiaminmononitrat), Kaliumjodid, Chrom (III)-chlorid, Folsäure (Pteroylmonoglutaminsäure), Natriummolybdat, Natriumselenat, D-Biotin, Emulgator (Lecithine (enthält Soja)), Kapselmaterial (Gelatine aus Rind), Feuchthaltemittel (Glycerin), Farbstoff (Eisenoxide und Eisenhydroxide)

Täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit verzehren.

Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bitte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren und nicht über 25 ºC lagern.

Blog Beiträge

Mikronährstoffe

Zink – Das Mineralstoff Multitalent

Als Bestandteil von über 300 Enzymen und Proteinen in unserem Körper spielt Zink in der Ernährung eine wichtige Rolle. Zink ist mengenmäßig eines der wichtigsten Spurenelemente im menschlichen Körper. Da es für viele Stoffwechselprozesse benötigt wird und es keine Speichersysteme für Zink im Körper gibt, ist eine tägliche Aufnahme essenziell. 

Mehr Dazu »
Gesundheit

Kaffee – 3 Gründe, warum er so gesund ist

Die Volksdroge Nummer eins, Kaffee, haucht nicht nur jeden Morgen das Leben ins uns, sondern fördert tatsächlich auch unsere Gesundheit. Obwohl lange vermutet wurde, dass sich das Getränk eher negativ auf die Gesundheit auswirkt, kommen Wissenschaftler*innen nach und nach zu dem Schluss, dass es ganz im Gegenteil sehr gesund zu

Mehr Dazu »